Partners

WUIDOIM

Wuid auf d’Wöd und auf eich

Heimatverbunden, kreativ und ein bisserl frech. Nein, ich beschreib’ nicht mich, sondern die Hintermänner von Wuidoim mit ihren Email-Tassen. Die (Berg)Welt braucht unbedingt mehr Österreich, speziell Schönes aus der Steiermark und ich eine Portion Heimat, die mich in kalten und einsamen Campingnächten wärmt.

STRONCTON

Ich hab’ mich in einen Waschbären verliebt

Stroncton hat ein cooles Logo, das der Chef selbst auf die Welt brachte. Stroncton hat coole Anziehsachen, die umweltfreundlich und zu fairen Konditionen produziert werden. Stroncton unterstützt mit jedem Kauf ein Hilfsprojekt in der Umgebung. Muss ich noch mehr Gründe nennen, warum ich in den Waschbären und den Leuchtturmanker vernarrt bin? Ja: Stroncton ist aus Oberösterreich – meine Heimat.

SPORTGIGANT

Skifoan und Sport san des Leiwanste

So zackig wie unsere Skifahrer über die Pisten brettern, so flott ist Andreas Lindpointner, wenn es um Bestellungen geht. In meinem Fall waren es nur wenige Stunden vor Abflug, bis unsere Zusammenarbeit und mein Reiseequipment in der Zentrale in Pasching fixfertig war. Sowas ist rekordverdächtig. Wie auch Service und Beratung. Online und von Gsicht zu Gsicht. Liebe Grüße in die Heimat.

DEUTER

Gordo, mein fetter, blauer Freund

Dass ich meinen Hausstand, mein gesamtes Hab und Gut, mein Bergzeug um die Welt tragen kann, mein Rücken trotz 23 Kilo-Rucksack (el gordito, der niedliche Dicke) noch immer Kopf und Beine verbindet und alle meine sieben Zwetschken ordentlich Platz finden habe ich der deutschen Traditionsmarke Deuter zu verdanken. Euch, respektive eure Rucksäcke und Packutensilien, würde ich überall mitnehmen.

LANGGRUPPE

Sie halten meinen Draht nach Zuhause

„Ich weiß nicht, was du vorhast. Aber es klingt nach Abenteuer.“ Michi Lang und ich trennen Welten, aber er war sofort bereit, eine Verbindung einzugehen. Eine berufliche. Ein neues Terrain für den Innviertler, der ein Faible für ausgefallenen Sport wie die Rallye Dakar hat. Dank der Langgruppe hab’ ich auch tausende Kilometer entfernt dank Telefon und Mobilfunkvertrag einen guten Draht nach Daheim.

EIN SCHÖNER FLECK ERDE

Dank dem Kreativ-Duo Angi und Renate aus Salzburg trag’ ich immer ein Stück Alpenrepublik. Unten drunter als Bio-Unterwäsche, die schlüpfrig-drollig an die höchsten Erhebungen oder Schluchten der Heimat erinnern: Liebeseck, Höllental, Hochglück oder Teufelslöcher. Bin gespannt, wenn es der Hochlecken aus meinem Bundesland ins Sortiment schafft ;)

OUTKOMM

Überleben in der Wildbahn

Natur und Kommunikation. Der kleinste gemeinsame Nenner war mit der Agentur Outkomm schnell gefunden. Stefan Becker, der in Innsbruck den österreichischen Markt für namhafte Sportmarken betreut, schnürte mir schnell ein Paket mit der notwendigen Ausrüstung fürs Überleben in der Natur als Alleinreisende.

Diva on instagram

PREVIOUS
NEXT